Sam war ein sportlicher Berner, der schon von klein auf gerne auf dem Hundeplatz gearbeitet hat. Jede Woche besuchten wir zwei die Welpenspielgruppe und Sam zeigte dabei viel Freude am Lernen. Schon bald stiegen wir in den Basiskurs auf und legten 2 Jahre später mit Erfolg die Begleithundeprüfung ab.

  

Da wir zwei jedoch soviel Spaß an der Arbeit auf dem Hundeplatz hatten, haben wir uns danach nicht auf die faule Haut gelegt, sondern uns spontan zu einem Dogdancing-Kurs angemeldet. Auch hier zeigte Sam sich von Anfang an begeistert und lernte sehr schnell. Wir machten uns mit dem Clicker vertraut und haben es somit zu einer kompletten Choreographie geschafft.

Als wir wussten, dass Sam gesunde Gelenke hat, haben wir parallel dazu, just for Fun auch mit dem Turnierhundesport begonnen. Sam hatte soviel Spaß an den Hindernissen und dem Slalomparcour und zeigte dabei extrem viel Ausdauer.

  

Aber irgendwie war uns zwei das zu wenig und somit begannen wir im Herbst 2006 mit dem Obedience. Diese Sportart machte uns sehr viel Freude, sodass wir den Ansporn hatten, unser gelerntes auch bei Prüfungen zu zeigen. Die Beginnerklasse haben wir auf Anhieb mit einem Vorzüglich bestanden, was uns den Aufstieg in die Klasse 1 ermöglichte. Auch hier hatten wir Starts und konnten jeweils mit einem Gut die Prüfungen bestehen.

  

Im Jahr 2009 entdeckten wir die Freude am Wagenziehen. Auch wenn mein Bub anfangs nicht so begeistert war wie ich, haben wir es durch intensives und motivierendes Training geschafft, aus Sam einen stolzen, freudigen Zughund zu machen.

  

Sam hat mir bewiesen, dass auch ein Berner mit großer Freude auf dem Hundeplatz arbeitet und mit anderen Rassen, egal in welcher Sportart, durchaus mithalten kann. Sam war eben eine echte Berner-Sportskanone :)

Abgelegte Prüfungen

    * Begleithundeprüfung

* Obedience - Beginnerklasse

* Obedience Klasse 1

  

Zurück